Zedrat-Zitronen (Citrus Medica) oder Cedro

Die Zitronat-Zitronen sind ursprüngliche Zitronen aus denen Zitronat hergestellt wird. Die normale Zitrone die wir im Laden kaufen ist ein Hybrid, also eine Kreuzung von der Zitronat-Zitrone und der Bitterorange. wobei die Bitterorange wieder ein Hybrid ist. Sie stammt aus der Kreuzung von der Zitronat-Zitrone und der Mandarine. Wenn man Grapefruit, Pomelos, Satsuma usw. dazu nimmt haben die Zitrusfrüchte eine ziemlich komplizierte Verwandtschaft.

Bleiben wir bei den Zitronat-Zitronen. Sie wird oft in Italien angebaut wo sie Cedro genannt wird. Im Laden bei uns ist sie selten anzutreffen. Deshalb ist ihre Verwendung ziemlich unbekannt. Weil diese Gewächse mir gänzlich unbekannt waren, schaffte ich bisher folgende an: Die Cedro aus Sizilien, die unter Züchtern bekannte *Etrog und die Citrus Maxima weil ich eine sehr grosse bei mir bewundern wollte. Die Buddhas Hand stiehlt den anderen oft die Schau. 

Alle Zitronatzitronen einschliesslich Buddhas Hand sind schwer kompakt zu halten. Der sparrige Wuchs und die wenigen Verzweigungen verhindern oft eine schöne Krone. Wenn man die Triebe stark und ohne Reue zurückschneidet erreicht man eine Form wie meine Cedro Maxima, die ja drei riesige Zitronen 2017/2018 gebildet hat.

Achtung: Zitronat-Zitronen vertragen von allen meinen Zitruspflanzen am wenigsten Kälte. Wenn die Temperatur gegen 0°C sinkt verlieren sie postwendend  Blätter. Bei zusätzlich hoher Luftfeuchtigkeit faulen die Früchte.  

* entsorgt